normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Ländervergleich: Zörbiger Grundschüler lernen erfolgreich (21.12.2017)

Zörbiger Grundschüler

lernen erfolgreich

 

Eine 4. Klasse unserer Grundschule war im Frühjahr 2016  eine Klasse aus 1508 ausgewählten Schulen, das entspricht der Zahl von 29259 Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen, die deutschlandweit an dem IQB-Bildungstrend (ehemals Ländervergleich) teilnahmen. Inwieweit die Bildungsstandards bzw. welche Kompetenzen zu bestimmten Zeitpunkten in der Schullaufbahn der Schülerinnen und Schüler in den Kernfächern Mathematik und Deutsch erreicht worden sind, genau das ist das Ziel des Bildungstrends. Die Konferenz der Kultusminister (KMK) legte die Bildungsstandards im Jahr 2003 fest, verbunden mit einem regelmäßigen Erhebungszyklus. 

Die Erhebungen für diese stichprobenbasierten Ländervergleichsstudien bzw. Bildungstrends wurde vom Institut zur Qualitätssicherung im Bildungswesen (IQB) an der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt und ausgewertet.

 

Dabei erreichten unsere Schülerinnen und Schüler im Vergleich zu den Ergebnissen des Landes Sachsen-Anhalt sowie deutschlandweit beachtliche Ergebnisse.

 

Im Kompetenzbereich Lesen liegt der Durchschnittswert unserer Grundschule bei 530 Punkten und damit 26 Punkte über dem Mittelwert der Viertklässlerinnen und Viertklässler von Sachsen-Anhalt (504 Punkte) und 32 Punkte über dem Mittelwert der Viertklässlerinnen und Viertklässler in Deutschland insgesamt (498 Punkte).

 

Im Kompetenzbereich Zuhören liegen die Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler im Mittel bei 483 Punkten und damit 13 Punkte über dem Durchschnitt der Viertklässlerinnen und Viertklässler von Sachsen-Anhalt (470 Punkte) und mit 6 Punkten Differenz unter den Ergebnissen der Vergleichsgruppe in Deutschland insgesamt (489 Punkte).

 

Im Fach Mathematik liegt der mittlere Kompetenzwert unserer Schülerinnen und Schüler bei 524 Punkten und damit 21 Punkte über dem Durchschnitt der Viertklässlerinnen und Viertklässler unseres Bundeslandes (503 Punkte) und mit 36 Punkten über dem Wert der Vergleichsgruppe in Deutschland insgesamt (488 Punkte).

 

Diese Ergebnisse sind Anlass zur Freude und Ansporn zugleich, weiterhin intensiv an der Entwicklung der einzelnen Kompetenzbereiche zu arbeiten.

 

Der Dank für die erzielten Ergebnisse gilt besonders meinem Lehrerteam sowie den Eltern, die den Lernprozess ihrer Kinder unterstützen und begleiten.

 

Uwe H. Müller

Rektor

 

[alle Produkt- und Referenzbilder anzeigen]